Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Dienst
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Betreuung
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Durchlässigkeit der Laufbahnen
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Besoldung
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Zivilberufliche Qualifikation
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Elefantenpark Kölner ZooKölner Zoo. Begeistert für Tiere.

Auf den Spuren von Elefanten, Tigern, Erdmännchen & Co.

Im Kölner Zoo sind mehr als 10.000 Tiere aus über 750 Arten zu Hause – so viele wie in kaum einem anderen Zoo in Deutschland. Nicht allein deshalb hat sich der Kölner Zoo in seiner über 150-jährigen Geschichte zu einem beliebten Ausflugsziel für Jung und Alt entwickelt. Neben modernen Tieranlagen, die nach neuesten zoologischen Standards erbaut wurden, verfügt der Kölner Zoo auch heute noch über historische Tierhäuser aus den Gründungsjahren nach 1860. Sie laden nicht nur zum Entdecken ein und stellen die Bedeutung und Komplexität der jeweils thematisierten Ökosysteme begreiflich dar, sondern sorgen für einen angenehmen Aufenthalt bei jedem Wetter.

Hier erleben große und kleine Besucher Tiere hautnah.

Weitere Informationen unter www.koelnerzoo.de

Vorteil:
30% Für Bundeswehrsoldaten und –bedienstete gegen Vorlage des entsprechendes Ausweises an der Zoo-Tageskasse. (Hier gilt nicht der Mitgliedsausweis des VSB!)

Diese Ermäßigung gilt für max. 2 Erw. und 3 Kinder. 14,50€ Erw. und 6,50€ Kinder - gültig an allen Tagen, außer bei Sonderveranstaltungen.

Zurück zur VSB-Vorteilswelt

Augen geradeaus!

  • DroneWatch: Auf der Rutschbahn zu autonomen Waffensystemen?11.11.2019 19.26
    Die niederländische kirchliche Friedensorganisation PAX hat eine Übersicht zur Entwicklung bei autonomen Waffensystemen vorgelegt – und kommt zu dem Ergebnis, dass bei vielen bereits bestehenden Systemen die Entwicklung so weit fortgeschritten ist, dass zur Autonomie nicht mehr viel fehlt. Es bestehe die Gefahr einer Rutschbahn, einer slippery slope, so auch der Titel der Studie. Unabhängig davon, ob man die Bewertung von PAX teilt: Interessant ist die Übersicht deshalb, weil sie nicht von einer mehr oder weniger fernen Zukunft handelt, sondern[...]
  • Verteidigungspolitiker wollen 80 zusätzliche Leos – Haushaltsentscheidung steht noch aus08.11.2019 14.27
    Die Bundeswehr soll nach dem Willen der Verteidigungspolitiker der Koalition 80 zusätzliche Leopard-Kampfpanzer bekommen und ihren Bestand damit auf über 400 erhöhen. Einen entsprechenden Antrag verabschiedete der Verteidigungsausschuss des Bundestages in dieser Woche – allerdings steht die Entscheidung des Haushaltsausschusses dazu noch aus, der kommende Woche über die Endfassung des Bundeshaushalts berät. Hintergrund des Antrags der Verteidigungspolitiker von Union und SPD, über den auch der Spiegel berichtet, ist die Ausstattung für den deutschen Einsatz in der so genannten Speerspitze der[...]
  • Straße von Hormuz: US-geführte Schutzmission ausgeweitet07.11.2019 20.30
    Die von den USA angestoßene und geführte Schutzmission für Handelsschiffe in der Straße von Hormuz ist auf mehr beteiligte Nationen ausgeweitet worden und hat eine neue Kommandozentrale in Bahrain eröffnet. Als bislang letzte – und neben Großbritannien einzige weitere europäische – Nation stieß am 1. November das NATO-Mitglied Albanien zu dem Koalitionseinsatz, der außer der Straße von Hormuz auch den Golf von Oman und den Eingang zum Roten Meer sichern soll. Die USA hatten die Operation Sentinel  Ende August begonnen,[...]
  • AKK skizziert ihre Sicherheitspolitik: Mehr Verantwortung, mehr Einsätze, mehr Geld07.11.2019 12.35
    Ein Deutschland, dass seine strategischen Interessen bewusst vertritt und die gemeinsam mit Verbündeten auch mit militärischen Mitteln durchsetzt: Diese Zielvorstellung hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zum Leitbild der ersten sicherheitspolitische Grundsatzrede ihrer Amtszeit gemacht. Einige ihrer Vorschläge sind neu, einige altbekannt – und etliche dürften beim Koalitionspartner SPD von vorherein auf Widerstand stoßen. Die Dokumentation der Rede an der Bundeswehr-Universität München am (heutigen) Donnerstag findet sich zum Nachhören und -lesen hier; einige wesentliche Punkte zur Einordnung: • Deutschland habe politische, wirtschaftliche[...]

aus der Bundeswehr

aktuelle Beiträge aus der Bundeswehr