Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Dienst
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Betreuung
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Durchlässigkeit der Laufbahnen
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Besoldung
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Zivilberufliche Qualifikation
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Hotel Alpina

Wir sind ein argentinisch-deutsches Team, welches sich mit großer Leidenschaft und Enthusiasmus der Vermarktung von hochwertigen argentinischen Weinen verschrieben hat. Unser Sortiment umfasst derzeit 9 Bodegas sowie die erste Destilliere Argentiniens – es stellt sicherlich die größte und exklusivste Auswahl an argentinischen Weinen, Likören und Destillaten dar, welche Sie momentan in Deutschland finden. Die Boutique-Bodegas Enrique Foster, Mauricio Lorca, Lugilde Goulart, Vina Alicia, Eral Bravo und Tapaus (alle Mendoza) werden ergänzt durch die größeren renommierten Erzeuger Vistalba (Carlos Pulenta/Mendoza), Familie Schoeder (Neuguén/Patagonien) sowie Valentin Bianchi (San Rafael). Alle unseren Geschäftsbeziehungen beruhen auf intensiven persönlichen Kontakten mit den Besitzern der Kellereien und wir besitzen daher für die meisten Produkte die exklusiven Vermarktungsrechte sowohl für Deutschland als auch viele angrenzenden EU-Länder.

Lassen Sie sich überraschen von der Vielfältigkeit der argentinischen Weinkultur und teilen Sie unsere Faszination!

Gerne können Sie uns jederzeit per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bezüglich der Prospektmaterialien und Preise kontaktieren.

BAIRES Import: Argentinische Weine, Likoere und Destillate www.baires.de

 

Vorteil:

Mitglieder erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises (bei Propektbestellungen eine Kopie des Mitgliedsausweises mit zurücksenden) 15 % Rabatt auf alle Weine der Baires Import ab 6 Flaschen.

 

Zurück zur VSB-Vorteilswelt

Augen geradeaus

  • Kramp-Karrenbauer will im Parlament langfristig Verteidigungshaushalt erhöhen23.03.2019 12.50
    Die Aussagen der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer zum Verteidigungshaushalt, in einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Spiegels, dürften die Debatte über den Wehretat wieder befeuern. Zur Dokumentation deshalb ihre Sätze zu diesem Thema: Zu dem von Bundesfinanzminister Olaf Scholz vorgelegten Haushaltsentwurf ihr Hinweis, dass die CDU zu Bundeswehr und NATO-Verpflichtungen stehe – und der fallenden […]
  • Bundeswehr-Personalstärke im Februar 2019: Jetzt knapp über 182.00023.03.2019 11.33
    In der Bundeswehr dienten zu Ende Februar dieses Jahres 182.055 Soldatinnen und Soldaten – damit wurde die Marke von 182.000 erreicht, die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen eigentlich schon für Ende 2018 erwartet hatte. Im Vergleich zum Januar stieg die Gesamtzahl um gut 500. Die Zahl der Berufs- und Zeitsoldaten wuchs von 173.065 auf 173.371, […]
  • Materiallage der Bundeswehr: Opposition will offene Debatte statt Geheimbericht22.03.2019 18.17
    Das überraschende Vorgehen von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Generalinspekteur Eberhard Zorn, den regelmäßigen Bericht zu Materiallage der Bundeswehr nach Jahren der Veröffentlichung plötzlich als geheim einzustufen, stößt bei großen Teilen der Opposition im Bundestag auf Widerstand. Das Ministerium müsse einen weiteren Bericht vorlegen, der nicht geheim sei, um eine öffentliche Debatte über die […]
  • „Jeder Beamter oder Soldat muss da mindestens ein Störgefühl haben“22.03.2019 13.23
    Es geht nicht allein ums Geld. Genau genommen um Summen, die im mehr als 40 Milliarden schweren Verteidigungshaushalt fast wie ein Rundungsfehler klingen. Eine Million Euro, so hoch seien vermutlich die Mehrausgaben, die durch eine möglicherweise unsaubere Vergabe von Beratungsleistungen für ein Projekt entstanden seien. Das rechnete  Helmut Peters vom Bundesrechnungshof (BRH) am späten Donnerstagabend […]
  • Bundestag verlängert unveränderten Afghanistan-Einsatz (Korrektur & Nachtrag)21.03.2019 18.00
    Der Bundestag hat den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan verlängert. In der Abstimmung über das neue Mandat, das ungeachtet möglicher Truppenreduzierung der USA eine unveränderte Beteiligung an der NATO-geführten Resolut Support Mission am Hindukusch vorsieht, sprachen sich 438 (Korrektur: Nicht 440) Abgeordnete dafür aus. 202 stimmten dagegen, 28 enthielten sich.  Das Kabinett hatte Mitte Februar […]