Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Dienst
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Betreuung
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Durchlässigkeit der Laufbahnen
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Besoldung
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
Zivilberufliche Qualifikation
Logo VSB
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Hotel Alpina

Die BBBank eG ist eine Genossenschaftsbank für alle Privatkunden in Deutschland. 1921 als Selbsthilfeeinrichtung für Beamte gegründet, steht die Bank in der Tradition der deutschen Beamtenbanken und fühlt sich dem öffentlichen Dienst in besonderer Weise verbunden. Mit über 100 Filialen und mehr als 430.000 Mitglieder gehört die BBBank zu den großen Mitgliederbanken in Deutschland. Dort, wo sie keine Filiale vor Ort hat, ist sie über die eigene Direktbank erreichbar.

Weiter Informationen unter www.bbbank.de

Vorteil:

Für die Mitglieder des VSB stehen als Neukunde unter anderem folgende Angebote zur Verfügung:

  • Kostenfreie Kontoführung und BankCard
  • Bequemer und kostenfreier Kontoumzugsservice für neue Mitglieder
  • Überziehungsmöglichkeit mit niedrigen Zinsen
  • Kostenfreies Depot
  • Bundesweiter kostenfreier Kontoauszugsdruck - bei der BBBank und bei den am „BankCard KontoInfo“ teilnehmenden Instituten der genossenschaftlichen FinanzGruppe.
  • Bargeldversorgung, d.h. kostenfreie Bargeldversorgung an allen Geldautomaten der BBBank und an über 2.900 Geldautomaten der CashPool-Partner; des Weiteren können Sie sich an der Kasse Ihres REWE-Marktes bis zu 200,- Euro kostenfrei bar auszahlen lassen
  • Kostengünstige Verfügungsmöglichkeiten an ca. 19.600 Geldautomaten des genossenschaftlichen BankCard ServiceNetzes

 

Zurück zur VSB-Vorteilswelt

RSS-Feed des Bundesministeriums der Verteidigung

Augen geradeaus

  • Bundeswehr beendet Schnee-Einsatz in Bayern19.01.2019 13.40
    Nach knapp zehn Tagen hat die Bundeswehr hat ihren Schnee-Einsatz im Süden Bayerns beendet. Nachdem in allen Landkreisen der Katastrophenalarm aufgehoben wurde, zuletzt am (heutigen) Samstagmittag im Landkreis Berchtesgadener Land, seien die Soldatinnen und Soldaten abgezogen worden, teilte die Gebirgsjägerbrigade 23 mit. Für Notfälle bleiben nach Angaben der Brigade noch 40 Soldaten des Gebirgspionierbataillons 8 […]
  • Entspannte(re) Schneelage in Bayern: Bundeswehr fährt Unterstützung zurück18.01.2019 16.42
    Das Schneechaos im Süden Bayerns scheint weitgehend bewältigt. Die Situation entspannt sich – und die Bundeswehr fährt ihren Einsatz zur Unterstützung in der Operation Schneelage zurück. Ein Ende des Einsatzes der Soldatinnen und Soldaten, vor allem aus den Gebirgsjägerbataillonen, sei in Sicht, teilte die Gebirgsjägerbrigade 23 am (heutigen) Freitagnachmittag mit: Auch im Landkreis Miesbach wurde […]
  • Lesestoff: ‚Missile Defense Review‘ der USA – und: Rückkehr zu Star Wars?18.01.2019 11.18
    Das ist ausführlicher Lesestoff fürs Wochenende: Die US-Regierung hat am (gestrigen) Donnerstag ihren neuen Missile Defense Review vorgelegt, die Planung zur Abwehr von Raketenangriffen. Offensichtlich über das hinaus, was in diesem Review selbst drin steht, hat Präsident Donald Trump bei der Vorstellung im Pentagon deutlich weit reichendere Vorstellungen skizziert: We are committed to establishing a […]
  • Nachtsichtbrillen für die VJTF: Bringt die Ministerin vorbei17.01.2019 15.02
    Als Combat Service Support-Battaillon war das Versorgungsbataillon 141 der Bundeswehr schon im vergangenen Jahr bei der NATO-Großübung Trident Juncture in Norwegen dabei. Seit Anfang Januar stehen die Spezialisten für den Nachschub der Kampftruppe ebenso wie die Kampfeinheiten selbst in Bereitschaft, innerhalb weniger Tage für einen kurzfristigen Einsatz der NATO-Speerspitze, der Very High Readiness Joint Task […]
  • Untersuchungsausschuss zu Beratern im BMVg erstmal verschoben (Update 2)16.01.2019 12.05
    Die für den (heutigen) Mittwoch geplante Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zu den umstrittenen Beraterverträgen im Verteidigungsministerium ist erst einmal verschoben. Die Mehrheit  von Union und SPD im Verteidigungsausschuss setzte bei Zustimmung der AfD wegen rechtlicher Bedenken den Punkt von der Tagesordnung  ab. Der Antrag wurde zunächst an den Geschäftsordnungsausschuss des Parlaments überwiesen: Es wird um eine […]