Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB)

Köln, 22. November 2017

Personalversammlung beim BAIUDBw: VSB vor Ort

Personalversammlung BAIUDBwDas Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistung der Bundeswehr (BAIUDBw) führte am 22. November 2017 seine Personalversammlung durch. Als Vertreter des VSB war der Bundesbeauftragte für die Streitkräftebasis im VSB, Hauptmann Kai Matschullis, vor Ort.
Im vollgefüllten Kasino-Nord auf dem Hardtberg in Bonn begrüßte die Vorsitzende des örtlichen Personalrates, Frau Sonja Kühne, alle Anwesenden und zog ein Resümee für das II. Halbjahr 2017.
Anschließend sprach die Präsidentin des BAIUDBw, Frau Präsidentin Ulrike Hauröder-Strüning, zu den Anwesenden. Sie dankte allen Angehörigen des BAIUDBw für die geleistete sehr gute Arbeit. Gleichzeitig bezog sie auch Stellung zu den bundeswehrweiten Problemen im Zusammenhang mit dem Travel-Management. Sie sicherte zu, dass von Seiten der Leitung des Hauses alles daran gesetzt wird, dieses Problem bis Anfang 2018 beizulegen. Hierzu steht sie sowohl mit der Leitung des BMVg als auch des BAPersBw im engen Kontakt.
In der anschließenden Diskussion wurden die vorher eingereichten Fragen sowie aktuelle Beiträge aus dem Plenum durch die Präsidentin und die Vorsitzende des Personalrates beantwortet.
Den anwesenden Gästen der Gewerkschaften und Verbände wurde ebenfalls ein Grußwort zugestanden. Hauptmann Matschullis nutzte diesen Rahmen, um auf die bevorstehende Info-Veranstaltung „9/10-Falle – Wenn die Krankenversicherung die Rente auffrisst“ am 30.11.2017 um 15:00 Uhr in Bonn, UBH Hardtberg – Veranstaltungsraum Kantine Krause, hinzuweisen.
Der VSB bedankt sich an dieser Stelle nochmals beim Personalrat des BAIUDBw für die Einladung, wünscht ihm weiterhin eine erfolgreiche Arbeit und den Angehörigen des BAIUDBw alles Gute.