• Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.

Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB)

Köln, 16. Januar 2018

Zu Beginn des Jahres 2018 tagten die Spitzenvertreter der Mitgliedsgewerkschaften im dbb beamtenbund und tarifunion in Köln. Angehörige des „Verbands der Soldaten der Bundeswehr“ (VSB) waren als Gäste geladen.
Die Veranstaltung begann mit dem Begrüßungsabend am Sonntag, 7. Januar 2018 in der Flora Köln und bot im Weiteren die Möglichkeit die Dinge aufzunehmen, die prominente Redner zum Thema Digitalisierung und zur Frage der künftigen Ausgestaltung einer Bundesregierung anführten.
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach eröffnete die Veranstaltung und rief mit Blick auf die Modernisierung des öffentlichen Dienstes die Politik zu einem Pakt für Digitalisierung auf.
"Für eine wirklich sichere, ganzheitliche digitale Strategie muss es ein Zusammenspiel von Bund, Ländern und Gemeinden geben", sagte Silberbach in seiner Grundsatzrede bei der dbb Jahrestagung am 8. Januar 2018 in Köln. "Derzeit hängt Deutschland im Zeitalter der digitalen Kleinstaaterei fest. Das widerspricht dem Gedanken der Vernetzung. Es gibt zwar vielversprechende regionale IT-Initiativen, aber eben keinen verbindlichen nationalen Masterplan." Dabei gehe es nicht nur um grundlegende technische Notwendigkeiten wie den Breitbandausbau, sondern um eine seriöse Planung des personellen, organisatorischen und finanziellen Aufwandes“, so der dbb Chef.
Der stv. Bundesvorsitzende des VSB, Hauptmann Andreas Füllmeier verdeutlichte zudem, dass "geradewegs bezüglich der kritischen Umstellungsphase auf digitalisierte Prozesse die uneingeschränkt hohe Arbeitsbelastung steigt, daher eher mit mehr als weniger Personal zu rechnen ist. Demzufolge müssen die Beschäftigten qualifiziert werden, und das ist genau richtig so".
Kern aller Beiträge – ob von der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, dem NRW-Minister für Finanzen Lutz Lienenkämper, dem Präsidenten des Bundesamtes für Sicherheit und Informationstechnik Arne Schönbohm oder dem Vorsitzenden der FDP Bundestagsfraktion Christian Lindner sowie Boris Palmer Oberbürgermeister der Stadt Tübingen – war die Feststellung, dass Digitalisierung in Deutschland die unabdingbare Basis für angemessene Personalausstattung und gute Arbeitsbedingungen immer noch die Basis für staatliche Ordnung seien.
„Der Aspekt der Solidarität mit dem dbb beamtenbund und tarifunion ist der Punkt, den die Bundesleitung des VSB seit Verbandsgründung antreibt“, so Füllmeier weiter. Die Wahrnehmung der dbb-Jahrestagung durch entsprechende Gastredner offenbart die Stellung des dbb in der Gesellschaft. Da Angelegenheiten von Besoldung und Versorgung für Soldatinnen und Soldaten in überwiegendem Maße den Vorgaben aus dem Beamtenrecht angeglichen sind, ist es für die Bundesleitung des VSB nur sinnig die Nähe zum dbb und seinen Mitgliedgewerkschaften zu suchen und zu halten. Die soldatenspezifischen Eigenheiten werden die Funktionsträger im VSB dabei zu keiner Zeit aus dem Auge verlieren.
Rund um die Veranstaltung in Köln war es den Angehörigen unseres Verbandes möglich, zahlreiche Gespräche zu führen, grundsätzlich die Idee des VSB weiter bekannt zu machen, bestehende Verbindungen zu pflegen und neue zu knüpfen. Im Ergebnis war die Teilnahme ein weiterer Schritt in Richtung Verstetigung des VSB als anerkannter Partner im Umfeld der berufsständischen Interessenvertretungen.

 

dbb Jahrestagung 2018

(v.l.n.r.) VBB stv. Bundesvorsitzender, Dr. Hans Liesenhoff; VSB ehem. Bundesvorsitzender, Ulrich Timmermann;
VBB Bundesschatzmeister, Herbert Pannek; VAB stv. Bundesvorsitzender, Thomas Zeth;
dbb und tarifunion stv. Bundesvorsitzende, Astrid Hollmann; VSB stv. Bundesvorsitzender Andreas Füllmeier;
VBB stv. Bundesvorsitzender Jürgen Mangerich; VBB stv. Bundesvorsitzender Klaus-Peter Schäfer;
 dbb und tarifunion stv. Bundesvorsitzender, Claus Weselsky; VSB ehm. Bundesvorsitzender, Günter Rudkowski;
VBB Bundesleitungsmitglied, Dietmar Zimmer und
VAB Bundesvorsitzender, Herbert Schug,

Foto: VSB

 

  • Windmueller 180109 B (100) (1)
  • Windmueller 180109 B (1053) (1)
  • Windmueller 180109 B (1064) (1)
  • Windmueller 180109 B (107) (1)

  • Windmueller 180109 B (1098) (1)
  • Windmueller 180109 B (119) (1)
  • Windmueller 180109 B (1208) (1)
  • Windmueller 180109 B (1214) (1)

  • Windmueller 180109 B (1223) (1)
  • Windmueller 180109 B (1278) (1)
  • Windmueller 180109 B (1283) (1)
  • Windmueller 180109 B (130) (1)

  • Windmueller 180109 B (1344) (1)
  • Windmueller 180109 B (1351) (1)
  • Windmueller 180109 B (171) (2)
  • Windmueller 180109 B (231) (1)

  • Windmueller 180109 B (236) (1)
  • Windmueller 180109 B (337) (1)
  • Windmueller 180109 B (383) (1)
  • Windmueller 180109 B (431) (1)

  • Windmueller 180109 B (497) (1)
  • Windmueller 180109 B (849) (1)
  • Windmueller 180109 C (103) (1)
  • Windmueller 180109 C (156) (1)

  • Windmueller 180109 C (24) (1)
  • Windmueller 180109 C (71) (1)
  • Windmueller 180109 C (89) (1)
  • Windmuelller 180107 A (1108) (1)

  • Windmuelller 180107 A (171) (1)
  • Windmuelller 180107 A (173) (1)
  • Windmuelller 180107 A (27) (1)
  • Windmuelller 180107 A (279) (1)

  • Windmuelller 180107 A (293) (1)
  • Windmuelller 180107 A (339) (1)
  • Windmuelller 180107 A (455) (1)
  • Windmuelller 180107 A (516) (1)

Fotos: Friedhelm Windmüller