Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB)

Bonn, 05. April 2018

Im Beisein des Inspekteurs des Cyber- und Informationsraumes (CIR), Generalleutnant Ludwig Leinhos, wurde am 05.04.2018 im rheinland-pfälzischem Grafschaft das Zentrum Cyber-Operationen (ZCO) durch den Kommandeur des Kommando Strategische Aufklärung (KSA) , Generalmajor Axel Binder, in den Dienst gestellt.
Auftrag des ZCO ist das Planen, Vorbereiten, Führen und Durchführen von militärischen Computernetzwerkoperationen aus ortsfesten Einrichtungen und mit mobilen Systemen.
Ein großer Teil des Personales des neu aufgestellten Zentrums wurde aus der Gruppe Computernetzwerkoperationen(CNO) aus dem Stab KSA überführt.
Nach der feierlichen Enthüllung der neuen Truppenfahne wurde diese an den ersten Kommandeur des Zentrums Cyber-Operationen, Oberst i.G. Christian Pawlik, überreicht. (CP)

 

Zentrum Cyber-Operationen (ZCO)

Zentrum Cyber-Operationen (ZCO)

Fotos: Janik Meurer / Bundeswehr