• Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.

Die stv. Bundesvorsitzende des Verbandes der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB), Oberstleutnant Matura, absolvierte am 10. Juni 2020 ihren Antrittsbesuch beim Generalinspekteur der Bundeswehr. Das Gespräch verlief in äußerst angenehmer und konstruktiver Atmosphäre.
Matura stellte sich kurz persönlich vor und erläuterte zunächst allgemeine verbandspolitische Ziele.
General Zorn betonte die Bedeutung der Verbandsarbeit insbesondere im Interesse der Soldatinnen und Soldaten. Aufgrund dessen müsse auch eine intensive Zusammenarbeit zwischen dem VSB, Vertretern der Truppe und des Ministeriums sowie anderen Verbänden und Gremien bestehen, hob der ranghöchste General der Bundeswehr hervor.
Das Gespräch endete mit dem herzlichen Dank der stv. Bundesvorsitzenden für den eingeräumten Termin sowie mit der Versicherung der vertrauensvollen Zusammenarbeit.
Diese wird mit dem Fokus auf konkrete Themen wie "Optimierung der Personalgewinnung und -entwicklung" sowie "Vereinbarkeit von Familie und Dienst" fortgesetzt.

Antrittsbesuch stv BuVo VSB beim GI

(v.l.n.r.) Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn; stv. Bundesvorsitzende, Oberstleutnant Franziska Matura
Foto: VSB