• Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V.

Ein besonderer Truppenbesuch

Ulmen – Die Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kamp-Karrenbauer besuchte am 24.07.2020 die Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr. Hier werden derzeit in Zusammenarbeit mit der Veterinärmedizinischen Hochschule Hannover Diensthunde dazu ausgebildet, den CORONA-Virus zu erschnüffeln. Die Bundesministerin nutzte diesen Besuch, um sich persönlich über den aktuellen Sachstand zu den Forschungsergebnissen und dem Ausbildungsstand zu informieren. Oberfeldveterinär Dr. Hampel, Kommandeur der Schule, begrüßte die Bundesministerin und stellte ihr seine Dienststelle vor. Danach kam es zu einer Vorführung mit Diensthunden, die sich im Training zum COVID-19 Spürhund befinden. Hier konnten diese ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. In Zusammenarbeit mit der Veterinärmedizinischen Hochschule Hannover konnten bereits nach einer Woche Ausbildung hervorragende Ergebnisse erzielt werden; eine Spürgenauigkeit von über 90%.
Im anschließenden Pressestatement wurde durch die Ministerin nicht nur die hohe internationale Reputation der SDstHundeBw und die besonderen Leistungen in Hinblick auf die Forschung zum Thema COVID-19 benannt. Sie sprach ebenso die Ausbildung für die tiergestützte Therapie sowie die Begleithundeausbildung an, ein Thema, welches dem VSB ein besonderes Anliegen ist. „Besonders für einsatzgeschädigte Soldatinnen und Soldaten würden sich bei einer Verfolgung dieser Ansätze eine massive Verbesserung in der Behandlung, Rehabilitation sowie der Lebensqualität ergeben. Dies muss mit der Unterstützung durch die Bundesministerin mit Nachdruck gefördert würden.“, so der Vertreter des VSB, Herr Hauptmann Arndt Gladen, vor Ort.

Corona Spürhundeausbildung SDstHundesBw

Foto: Arndt Gladen

Corona Spürhundeausbildung SDstHundesBw

Foto: Arndt Gladen

Foto: Arndt Gladen

Achtung!!! Nicht vergessen – nicht verpassen – weitererzählen!!!!

Die Personalratswahlen finden am 10.11. und 11.11.2020 statt!

Geht wählen!
Wählt die Liste 7 - VSB!

Geht ihr nicht wählen, gibt es auch Personalräte!
Jedoch weiter mit denen besetzt, die sich ausschließlich nur um sich kümmern!